TVK Basketballabteilung stellt sich vor

Last Games

Sonntag, 10.12.2017
TG Nieder-Ingelheim65
TVK I50
TV 03 Wörth a.Rh. e. V.,TVK U16w29
TVK U16w52
SG Towers Speyer/Schifferstadt111
TVK U12mix19
Samstag, 09.12.2017
1. FC Kaiserslautern III68
TVK II59
1. FC Kaiserslautern 264
TVK Damen60
SG Towers Speyer/Schifferstadt92
TVK U14m35
SG Towers Speyer/Schifferstadt60
TVK U16m44
SG Towers Speyer/Schifferstadt74
TVK U18m39

Der TVK

Turnverein Kirchheimbolanden

Ausrüster des TVK

Ausrüster des TVK

Änderungs-Log

Förderkreis Basketball stellt sich vor

Next Games

Samstag, 16.12.2017
13:00 h
TVK U12mix - SG Towers Speyer/Schifferstadt 2
15:00 h
TVK U18m - BBC Fastbreakers Rockenhausen
19:00 h
BVP Pokal - TVK II - TSG Neustadt

Sponsoren des TVK

Sponsoren des TVK

Training aktuell

Mittwoch, 13.12.2017
Sporthalle Nordpfalzgymnasium
TVK Individual16:30 h - 18:00 h
Bitte TVK-Shortnews beachten!

Sponsoren des TVK

Sponsoren des TVK
TVK-Damen empfängt Titelwärter
TVK Damen - TV Dürkheim 39 : 59

Der TV Kirchheimbolanden empfängt bereits am Samstagabend um 17 Uhr im Spitzenspiel den Titelanwärter TV Dürkheim (Georg-von-Neumayer-Realschule).
So schnell geht es. Einmal verloren in Landau und eine Woche später spielfrei – und schon stürzte Tabellenführer TV Dürkheim von der schönen Pole-Position auf Rang vier ab! Wollen die Kurstadt-Korbjägerinnen wieder den Spitzenplatz zurück, müssen jetzt mehrere Siege am Stück her – auch bei der nicht gerade einfachen Herausforderung in der Kleinen Residenz. Nach der überraschenden Niederlage im letzten Spiel in Landau weiß der Aufstiegsanwärter, dass die neugestaltete Landesliga kein Selbstläufer ist. Die erfahrene Dürkheimer Mannschaft hat Respekt vor dem TVK. Das Team um Trainer Dirk Schmidt überflügelte mit jüngst drei Siegen in Serie den letztjährigen Vizemeister und steht jetzt selbst hinter dem neuen Spitzenreiter 1. FC Kaiserslautern II auf dem zweiten Platz. Die glänzend aufgelegte Truppe aus der Kleinen Residenz bietet einen perfekten Mixed aus erfahrenen Kräften wie die Spielmacherin Eva Krause-Lott, Caroline Glaß oder Jessica Bauer und vielen jungen hungrigen, erstaunlich selbstbewusst auftretenden Eigengewächsen auf. Ob es für den Liga-Neuling auch zu einem Überraschungscoup gegen den TV Dürkheim reicht, ist aber fraglich. Trainer Dirk Schmidt dämpft bewusst etwas die Erwartungen, will die Bodenhaftung nicht verlieren, immerhin hatte seine Mannschaft in den bisherigen Topspielen gegen den 1. FCK und den Dritten TSG Maxdorf jeweils deutlich das Nachsehen. „Wir müssen die Kirche im Dorf lassen“, warnt Schmidt. „Das wird gegen Dürkheim eine verdammt schwere Aufgabe, da müssen wir uns erst mal behaupten gegen so eine stark besetzte Mannschaft.“ Die TVK-Mädels schweben jedenfalls aktuell auf Wolke sieben und wollen – mit lautstarker Unterstützung der Fans – auch nach dem Topspiel nichts an dem „schwebenden Zustand“ verändern.

Quelle: Rheinpfalz