TVK Basketballabteilung stellt sich vor

Last Games

Sonntag, 19.03.2017
BBC Mehlingen61
TVK U18m70
Samstag, 18.03.2017
1. FC Kaiserslautern III57
TVK I94
1. FC Kaiserslautern83
TVK U14m20
Sonntag, 12.03.2017
TVK U12mix22
1. FC Kaiserslautern94
Samstag, 11.03.2017
TVK II84
SG TSG Jockgrim / TV Rheinzabern39

Der TVK

Turnverein Kirchheimbolanden

Ausrüster des TVK

Ausrüster des TVK

Änderungs-Log

Förderkreis Basketball stellt sich vor

Next Games

Freitag, 31.03.2017
20:00 h
TVK II - SG TV Dürkheim-BB-Int. Speyer IV

Sponsoren des TVK

Sponsoren des TVK

Training aktuell

Sonntag, 26.03.2017
Bitte TVK-Shortnews beachten!

Sponsoren des TVK

Sponsoren des TVK
  • 28.03.2014
  • |
  • TVK II
  • |
TVK II mit letzter Chance zum Klassenerhalt
TVK II - 1. FC Kaiserslautern III 82 : 65
Klassenerhalt oder Abstieg in die A-Klasse – diese Entscheidung hat der TV Kirchheimbolanden II im Nachholspiel der Basketball-Bezirksliga gegen den 1. FC Kaiserslautern am Samstagnachmittag um 14 Uhr in der Sporthalle der Realschule Plus selbst in der Hand. Die Runde ist beendet und immer steht noch eine TVK-Begegnung aus – mit dramatischer Wirkung. Denn Kirchheimbolandens Oberliga-Resrve hat zwei Zähler weniger auf dem Konto als der Rivale im Abstiegskampf, der TSV Towers Speyer-Schifferstadt II. Mit einem Wahnsinns-Schlussspurt von drei Siegen am Stück überholten die Towers, die jetzt acht Pluspunkte auf dem Konto haben, quasi auf den letzten Drücker den TVK (6), der nach dem Sieg im direkten Duell Mitte Februar eigentlich gedanklich den Klassenerhalt schon verbuchte. Nun hängt alles an dem Nachholspiel, das der TVK selbst alles in der Hand hat und bei dem Speyers Korbjäger, die bereits alle Begegnungen gespielt haben, nur zuschauen können. In der Schlussabrechnung könnte der bessere direkte Vergleich der beiden „Abstiegsrivalen“ zu Gunsten des Turnvereins den Abstiegskampf entscheiden. Doch dafür brauchen Kibos Korbjäger einen Sieg gegen den 1. FCK. Fest steht: Verlieren die TVK-Cracks, steigen sie sicher ab. Wie Abteilungsleiter Slavko Strock mitteilte, werde der Turnverein seine Bestbesetzung ins Rennen schicken. Doch es gibt gleich zwei Handicaps: Zum einen ist Coach Goran Sabljicic verhindert. Er plante vor langer Zeit nicht mit dem überraschenden Saisonnachschlag. Er wird von Oberliga-Trainer Miro Sovic vertreten. Zum anderen stehen am Sonntag die Regionalliga-Meisterschaften der Senioren II auf dem Programm, bei denen einige TVK-Routiniers auflaufen, die der Verein bereits am Samstag im alles entscheidenden Bezirksliga-Finale einsetzen will. Deshalb weiß Strock noch nicht, ob wirklich alle ehemaligen Regionalligaspieler zur Verfügung stehen oder vielleicht nur zu Kurzeinsätzen in der Bezirksliga kommen werden.
Quelle: